Sie sind hier :
  1. Startseite

Unsere Leistungen

Wir sind für Gewerbemandanten und Privatmandanten im Elber-Weser-Raum tätig. Auch auf aktuelle Trendthemen wie Unternehmensnachfolge mit den Schwerpunkten Handwerk und Vermögensverwaltung sowie Wirtschaftlichkeitsberechnungen für alternative Energieerzeugungen haben wir Antworten.
Zur außergerichtlichen Beilegung von Konflikten bieten wir das Mediationsverfahren an.

Stala GmbH - Gewerbekunden
Stala GmbH - Privatkunden

Unser Team

Stala GmbH - Steurberatungsgesellschaft - Team

Ihre Steuerberater und Unternehmensexperten.
Lernen Sie die Kanzlei und unser Team kennen.

Unsere Antworten!

Hier bekommen Sie die Antworten zu den häufig gestellten Fragen an uns.

Zu den Antworten

Mandateninformationen

1. Prozesskosten als außergewöhnliche Belastung?
2. Maximal 50 % der Gesamtkosten eines PKW als privater Nutzungsanteil?
3. Erbschaftsteuerbefreiung für das sog. Familienheim:.Selbstnutzung und Eigentum als Voraussetzung
4. Nutzungsausfallentschädigung als Betriebseinnahme
5. Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens: Änderungen durch Finanzausschuss
6. Steuerermäßigung für haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen weiter
Liebe STALA Mandanten,
sehr geehrte Damen und Herren,

der Mindestlohn feierte vor kurzem seinen ersten Geburtstag. Mit anfänglichen Schwierigkeiten gestartet, hört man heute kaum noch jemanden darüber reden. Damit es in zukünftigen Prüfungen nicht zum „bösen“ Erwachen kommt, möchten wir dies als Anlass nutzen, zurück zu blicken und Ihnen die geltende Rechtslage und die kommende Veränderung noch einmal kommunizieren.
Seit dem 01. Januar 2015 gilt in Deutschland der Mindestlohn von 8,50 Euro (brutto) pro Stunde. Für einige Branchen sieht das Mindestlohngesetz bis maximal 31. Dezember 2017 Übergangsregelungen vor. Zu diesen Branchen gehören zum Beispiel das Friseurhandwerk, die Forst- und Landwirtschaft und der Gartenbau sowie die Textil- und Bekleidungsindustrie. In diesen Branchen gelten Branchenmindestlöhne, die nach dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz übergangsweise niedriger als der Mindestlohn sein können.
Eine aktuelle Übersicht über die derzeit gültigen Branchenmindestlöhne und weitere Informationen dazu finden sie hier: http://www.bmas.de/DE/Themen/Arbeitsrecht/Mindestlohn/inhalt.html
Schrittweise werden hier die Löhne angepasst, bis alle Branchen den einheitlichen Mindestlohn zahlen. weiter